Inklusive Medienpädagogik: Partizipation und Kommunikation

Die Bildungslandschaft befindet sich in einer Phase des Umbruchs.  Inklusion ist derzeit das dominierende Stichwort im bildungspolitischen Diskurs. Schülerinnen und Schüler sollen nicht mehr aufgrund von Behinderungen separiert werden. Die Vielfalt in den Schulen soll vorangetrieben und die Exklusion in Form von verschiedenen Schulformen aufgehoben werden.

„Europa ist meine Zukunft, wenn…“

Ein Gastbeitrag des DFJW (Deutsch-Französiches Jugendwerk) Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter http://50jahre.dfjw.org/epartizipation  Vor fünfzig Jahren legten der französische Staatpräsident Charles de Gaulle und der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer mit dem Elysée-Vertrag, dem deutsch-französischen Freundschaftsvertrag, den Grundstein für ein friedliches und stabiles Europa. In seiner Rede an die deutsche Jugend im September 1962 betonte Weiterlesen …