Inklusive Medienpädagogik: Links und Literatur

Inklusive Medienpädagogik ist nicht nur ein theoretisches Schlagwort. Es finden sich hierzu auch Praxistipps und Beispiele im Netz sowie Literatur in gedruckter Form. Hier eine kurze Zusammenstellung ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

medienkompetent teilhaben
Auf den Seiten des Projektes „medienkompetent teilhaben“ (http://www.inklusive-medienarbeit.de) wird über barrierefreie Techniken und Praxisbeispiele berichtet. Auf der Webseite kann auch ein Arbeitsheft „medienkompetent teilhaben! -Materialien für eine inklusive Medienpädagogik“ gegen eine geringe Schutzgebühr bestellt werden. Die Publikation ist konzipiert als Hilfe und Leitfaden für eigene Medienprojekte.  Das Projekt „medienkompetent teilhaben!“ wurde von der LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V.(LAG LM) in Kooperation mit der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH aufgebaut.

Schwerpunkthema in der Zeitschrift medien+erziehung

Die Zeitschrift medien+erziehung hatte im Heft 2012/1 die inklusive Medienpädagogik als Schwerpunktthema behandelt. Diese Heft kann unter dem folgenden Link bestellt werden: http://www.merz-zeitschrift.de/?HEFT_ID=116

Schluchter (2010) Medienbildung mit Menschen mit Behinderung

Jan-René Schluchter beleuchtet das Thema Medienbildung im Kontext der Behinderung in dem Buch „Medienbildung mit Menschen mit Behinderung“ (2010).  Ein Schwerpunkt ist vor allem der Blick auf die Potenziale der Medienarbeit, wie Selbstausdruck und Kommunikation.

ausdrucksstark

Das Projekt „ausdrucksstark“ (2004-2006) hatte zum Ziel Konzepte für die Medienarbeit mit Menschen mit Behinderung zu entwickeln und zu evaluieren. Insgesamt wurden 12 Modellprojekte in Bayern durchgeführt, die ein breites Spektrum der Medienarbeit abdeckten. In einigen Projekten kamen auch Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung zusammen und erstellten ein gemeinsames Medienprodukt. Die Projekte und deren Ergebnisse lassen sich in der gleichnamigen Dokumentation „ausdrucksstark“ (2006, Michaelis, E/Lieb O. [Hrsg.]) nachlesen. Das Projekt wurde durchgeführt vom JFF und dem Medienzentrum Parabol. Unterstützt wurde das Projekt von Aktion Mensch,

Ein Gedanke zu „Inklusive Medienpädagogik: Links und Literatur

  1. Pingback: Inklusive Medienpädagogik: Links und Literatur - Kreative Medienbildung | Inklusive Schule | Scoop.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.